Programm

Fachtagung: Natura 2000-Waldlebensraumtypen im Klimawandel
Online | 24.- 25.11.2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens sowie einer daraus resultierenden Planungsunsicherheit haben wir uns dazu entschlossen, die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen nicht mit einem Präsenzpublikum durchzuführen - die Veranstaltung wird virtuell stattfinden. 

Um an der Veranstaltung teilzunehmen, melden Sie sich bitte hier an. Sie werden dann in Kürze die Zugangsdetails zur virtuellen Fachtagung bekommen.

Dienstag, 24.11.2020 - Veranstaltungstag 1
09:30-10:00 Virtuelles Check-In
10:00-10:30

Begrüßung
Natura 2000 und Klimawandel - eine Einleitung

Dr. Axel Ssymank / Markus Röhling
Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Natura 2000 Waldlebensraumtypen im Klimawandel in Deutschland - Forschungsstand, Forschungsdefizite, Ansätze
10:30-11:00

Dynamischer Naturschutz in Wäldern: Eine sinnvolle Antwort auf den Klimawandel?

Jun.-Prof. Dr. Andreas Schweiger
Universität Hohenheim

11:00-11:05 kurze Pause
11:05-11:35

Folgen des Klimawandels für das Management von FFH-Buchen- und Eichenwälder in BW

Andreas Schabel
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, Abteilung Waldnaturschutz

11:35-11:40 kurze Pause
11:40-12:10

Entwicklung von Wald-Lebensraumtypen im Klimawandel - Was wir wissen und was wir nicht wissen 

Dr. Peter Meyer
Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, Abteilung Waldnaturschutz

12:10-12:15 kurze Pause
12:15-12:45

Mikroklimatologische Messungen in Eichen-Buchen Ökotonen der Rumänischen West-Karpaten – Erste Ergebnisse des NEMKLIM-Projekts

Dr. Stefan Hohnwald
Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Göttingen

12:45-14:00 Mittagspause
14:00-14:30

Baumartenzusammensetzung als Ausdruck des Klimas und Auswirkungen auf die biologische Vielfalt

Prof. Dr. Jörg Müller
Nationalpark Bayerischer Wald / Universität Würzburg

Arbeitsgruppen: Natura 2000 Waldlebensraumtypen im Klimawandel in Deutschland – Forschungsstand, Forschungsdefizite, Ansätze
14:30-14:45

Einführung Arbeitsgruppen

14:45-16:15

Gruppe A: Fokus auf flächenmässig weit verbreitete Buchen- und Eichen- WLRT mit wesentlichen Vorkommen innerhalb und außerhalb Natura 2000  (v. a. 9110, 9130, 9150, 9160, 9170, 9190, 9410)

Gruppe B: Fokus auf WLRT von Sonderstandorten mit sehr hohem Meldeanteil in Natura 2000 Gebieten (z. B. 91E0, 91FO, 9180, 91D0, 91U0, 91T0, 9140, 9420)

16:15-16:30 kurze Pause
16:30-17:00 Reporting Back - Fazit und Abschluß erster Veranstaltungstag

 

Mittwoch, 25.11.2020 - Veranstaltungstag 2
08:30-09:00 Virtuelles Check-In
09:00-09:15

Begrüßung & Einleitung

Dr. Axel Ssymank / Markus Röhling
Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Veränderung der Biodiversität und der Artengemeinschaften in Natura 2000 Waldlebensraumtypen, Anpassungsansätze
09:15-09:45

30 Jahre in den wärmegetönten Eichenmischwäldern um Bad Windsheim - Baumartenveränderungen, Mittelwaldwirtschaft, xylobionte Käfer und Schmetterlingsgradationen

Dr. Heinz Bussler und Sven Finnberg
Universität Würzburg

09:45-09:50 kurze Pause
09:50-10:20

Die Reaktion der bayerischen Bergwälder auf den Klimawandel

Prof. Dr. Jörg Ewald
Hochschule Weihenstephan Triesdorf

10:20-10:25 kurze Pause
10:25-10:55

Können südwestdeutsche Moorwälder trotz Klimastress erhalten werden?

Prof. Dr. Gebhard Schüler
Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz

Arbeitsgruppen: Möglichkeiten für Anpassungsstrategien, Management und Maßnahmen im Hinblick auf Natura 2000 Waldlebensraumtypenveränderungen im Klimawandel
10:55-11:05

Einführung Arbeitsgruppen

11:05-11:15 kurze Pause
11:15-12:45

Gruppe A: Fokus auf flächenmässig weit verbreitete Buchen- und Eichen- WLRT mit wesentlichen Vorkommen innerhalb und außerhalb Natura 2000  (v. a. 9110, 9130, 9150, 9160, 9170, 9190, 9410)

Gruppe B: Fokus auf WLRT von Sonderstandorten mit sehr hohem Meldeanteil in Natura 2000 Gebieten (z. B. 91E0, 91FO, 9180, 91D0, 91U0, 91T0, 9140, 9420)

12:45-13:00 kurze Pause
13:00-13:30 Reporting Back - Fazit und Abschluß zweiter Veranstaltungstag